TEUPE fertigt Stahlbau-Einhausung für Receiver am Solarturm Jülich

Am Solarturm Jülich des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) wird derzeit ein neuer Prototyp eines solaren Strahlungsempfängers („Receiver“) getestet. Mit dieser Technologie zur Erzeugung und Speicherung solarer Wärme können Temperaturen von über 1.000 °C erreicht werden.

Zum Schutz vor Witterungseinflüssen und dem Schutz vor konzentrierter Solarstrahlung wurde der Receiver mit einem Gewicht von ca. 6,5 t mit einer Stahleinhausung ummantelt, damit darunter eingehauste Komponenten nicht erwärmt werden.

Die Firma TEUPE wurde mit dem Aufbau eines Arbeits- und Schutzgerüstes am Solarturm sowie mit der Statik-Auslegung und Herstellung einer Einhausung in Stahlbauweise für den Receiver beauftragt.

Weiterlesen

TEUPE Gerüstbautechnik für die Betonsanierung des Brückenpylons der Fleher Brücke

Die Fleher Brücke zwischen Düsseldorf und Neuss ist eine Autobahnbrücke über den Rhein, die die BAB A46 aus der linksrheinischen Region mit dem Düsseldorfer Süden und dem Bergischen Land verbindet. Die Rheinbrücke hat eine Gesamtlänge von 1.165 m. Mit einer Spannweite von 368 m über den Strom hat sie die größte Spannweite aller Schrägseilbrücken in Deutschland. Der prägnante Brückenpylon in Stahlbetonausführung ist mit einer Höhe von 145 m über dem Gelände der höchste Brückenpylon in Deutschland und schon von Weitem sichtbar.

Das über 40 Jahre alte Brückenbauwerk ist in die Jahre gekommen und weist Korrosionsprobleme und Betonschäden auf. Deshalb sind insbesondere am Brückenpylon umfassende Betonsanierungsmaßnahmen erforderlich. Die ARGE Pylon Fleher Brücke Massenberg GmbH /Teupe & Söhne Gerüstbau GmbH erhielt den Auftrag für alle Leistungen der Betonsanierung einschließlich aller Baubehelfe und Stahlbau- sowie Schlosserarbeiten.

Weiterlesen

Müngstener Brücke: TEUPE lädt Bauingenieur-Studenten der FH Münster zu einer Exkursion ein

Am 22.05.2017 erkundeten unter fachkundiger Leitung der Firma TEUPE 25 Studenten der Fachschaft Bauingenieurwesen von der FH Münster mit ihren Dozenten die Müngstener Brücke. Nach einer Einführung im Haus Müngsten hatten die Teilnehmer bei einem Rundgang und strahlendem Sonnenschein die Gelegenheit, das Brückenbauwerk und alle Bereiche der Baustelle zu besichtigen. Die Studenten erfuhren zahlreiche interessante Details über die ingenieurtechnischen Herausforderungen der Baustelle und bekamen einen Einblick in die für die Sanierungsmaßnahmen spezielle Gerüstbautechnik.

Die Müngstener Brücke zwischen Solingen und Remscheid ist 465 m lang und mit 107 m Höhe die höchste Stahlgitterbrücke Deutschlands. Aufgrund ihrer Abmessungen und der zukunftsweisenden Montageprinzipien ist das über 100 Jahre alte Bauwerk auch heute noch eine der bedeutendsten deutschen Eisenbahnbrücken. Derzeit wird die Brücke umfassend instand gesetzt, um ihre Verkehrs-und Standsicherheit zu gewährleisten. Die Instandsetzung erfolgt über einen Zeitraum von mehreren Jahren und in enger Abstimmung mit den Denkmalbehörden.

Weiterlesen

Koblenz: Gerüstmontage für Sanierung der historischen Moselbrücke Güls durch TEUPE Gerüstbau

Die Gülser Moselbrücke ist Teil der Bahnverbindung zwischen Koblenz und Trier und verbindet darüber hinaus als Fußgängerbrücke die Koblenzer Stadtteile Güls und Moselweiß.

Im Jahr 2000 erfolgte bereits eine Verstärkung und Sanierung der historischen Eisenbahnbrücke durch die Deutsche Bahn. Bei einer erneuten gründlichen Überprüfung wurde festgestellt, dass der Fußgängersteg starke Schäden aufweist und am gesamten Brückenbauwerk aufwendige Instandsetzungsarbeiten erforderlich sind. So müssen unter beiden Gleisen müssen alle Schienenlängsträger ausgetauscht werden. Außerdem müssen die Fußpunkte der aufgeständerten Querrahmen ertüchtigt und der Fußgänger-Gehweg erneuert werden. Anschließend muss die Gasleitung aus dem kritischen Gleisbereich verlegt werden.

 

Teupe & Söhne Gerüstbau GmbH erhielt den Auftrag für alle mit der Planung, Montage und Stellung erforderlichen Gerüstkonstruktionen, inklusive der Baustelleneinrichtung sowie der Errichtung von vertikalen und horizontalen Schutzeinhausungen.

 

Weiterlesen

TEUPE Gerüstbau stellt Gerüste für den Neubau der Leuphana-Universität Lüneburg

Die räumlichen Ansprüche an den Campus der Leuphana Universität Lüneburg sind in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Der Campus soll allen Studierenden, Lehrenden und Forschenden die bestmöglichen Voraussetzungen für ihre Arbeit bieten und die Leuphana zu einem exzellenten Bildungsstandort weiter entwickelt werden. Von zentraler Bedeutung ist hierfür die Errichtung des neuen Zentralgebäudes.

Die Firma TEUPE wurde mit der Errichtung von Trag-, Schutz- und Arbeitsgerüsten für den Neubau beauftragt.

Weiterlesen