This page has not been translated yet. The original contents will be shown instead, located here: https://www.geruestbau.com/aktuelles/detail/news/a9-sanierung-talbruecke-lanzendorf-bauarbeiten-von-februar-2019-bis-ende-des-jahres.html

A9 Sanierung Talbrücke Lanzendorf - Bauarbeiten von Februar 2019 bis Ende des Jahres

Kappentraggerüst für die Brückensanierung

Die Talbrücke Lanzendorf muss aufgrund ihrer starken Beanspruchung in den letzten 22 Jahren zwischen den A9-Anschlussstellen Bad Berneck und Bindlacher Berg (Landkreis Bayreuth) instand gesetzt werden. Dabei werden Kappen, Fahrbahnbeläge und die zugehörige Abdichtung der Brücke sowie die Übergangskonstruktionen durch Neubauteile ersetzt. Die Schutzeinrichtungen werden zudem durch den Einbau von Bauteilen mit einem höheren Rückhaltevermögen verstärkt. Die Gesamtkosten der Brückeninstandsetzung betragen rd. 20 Mio. €.

Mit der Ausführung der Gerüstarbeiten wurde die ARGE Teupe Gerüstbau - Löhr Gerüstbau beauftragt. Der Auftragsumfang umfasst die Montage von 2,6 km untergehangenen Trag-, Arbeits- und Schutzgerüsten für den Rückbau bzw. die Neuerstellung der Brückenaussenkappen (je Brückenseite 1.300 m) sowie die Einrüstung der Mittelkappe entlang der Überbaufuge über eine Distanz von 2,1 km.

Die Herstellung der Gesimsverschalung über die gesamte Länge beider Bauwerke erfolgt in Kooperation mit unserem ARGE-Partner Spezial-Gerüstbau Löhr.

Aufgrund des großen Gesamtumfangs der Baußmaßnahme wurden zur Vorbereitung der Brückeninstandsetzung Ende letzten Jahres zunächst die erforderlichen Trag- und Arbeitsgerüste errichtet. Die Vorarbeiten verliefen ohne größere Beeinträchtigungen für den laufenden Verkehr.

Die Ausführung der eigentlichen Sanierungsarbeiten sind im Februar 2019 gestartet und werden voraussichtlich bis zum Ende des laufenden Jahres andauern.